AgriGaia

Pattern

FAQ's

Du hast Fragen? Wir sind hier um sie zu beantworten. Du findest deine Frage nicht? Dann schreibe uns eine Mail über die Kontaktseite - Kontakt aufnehmen oder in unsere Community

+ Was ist Agri-Gaia?

Agri-Gaia ist ein offenes KI-Ökosystem für die Agrar- und Ernährungsindustrie auf Basis von Gaia-X, der europäischen souveränen Dateninfrastruktur. Dort ist Agri-Gaia das erste Use-Case Szenario im Bereich Agrar, welches auf ein anwendungsstarkes Konsortium zugreift, auf dessen Initiative die Domäne Agrar gegründet wurde. Innerhalb von Agri-Gaia werden Schnittstellen und Systeme für eine herstellerübergreifende Infrastruktur und Vernetzung geschaffen, damit KI zukünftig einfacher und schneller in die Praxis gebracht werden kann. Agri-Gaia unterstützt dabei Business-2-Business Prozesse von verschiedenen Akteuren wie KI-Entwicklern, Landtechnikherstellern und der Lebensmittelwirtschaft. Als domainenspezifische KI-Plattform integriert Agri-Gaia viele wichtige Datenquellen des Agri-Food Systems und stellt Basisalgorithmen zur Verfügung. Agri-Gaia setzt ökonomisch und ökologisch relevante Use-Cases um, die das Potential des Ökosystems demonstrieren. Mit KI-Technologie werden hierbei die anfallenden Daten im Pflanzenbau verarbeitet, Produktionsprozesse entlang der Wertschöpfungsketten optimiert und die Produktivität als auch die Qualität nachhaltig gesteigert. Mehr Informatinen: Warum Agri-Gaia und Gaia-X

+ Wer ist im Agri-Gaia Konsortium?

Das Agri-Gaia Konsortium findet ihr hier

DFKI (Konsortialleitung), AgBrain GmbH, Agrotech Valley Forum e.V., Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG, Robert Bosch GmbH, CLAAS E-Systems GmbH, Hochschule Osnabrück, Josef Kotte Landtechnik GmbH, Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG, LMIS AG, Universität Osnabrück, Wernsing Feinkost GmbH

+ Wie kann ich mich auf der Plattform anmelden?

Dies ist derzeit noch in Arbeit. Bei Fragen schreibt uns einfach in die Community

+ Welche Use-Cases (Anwendungsfälle) gibt es?

„Auf der Edge“ 

  • Selektive Hacke (KI zur Erkennung von Nutzpflanzen und Begleitflora)
  • Präzise Nährstoffausbringung (KI zur Quantifizierung von Pflanzenzuständen) 
  • Bestandskartierung (KI zur Bestandskartierung in Grünland) 
  • Bodenbefahrbarkeitsanalyse 
  • Modellbasierte Objekterkennung 

"Data Pooling/Prozessoptimierung“ – im Backend 

  • Operative Planung von Landmaschinen 
  • Semantische Prozessanalyse (GPS Signal zur Optimierung der Prozesse nutzen)
  • Zulieferlogistik für die Kartoffelproduktion 
  • Steuerung der Kartoffelproduktion 
  • Qualitätsbestimmung in der Kartoffelproduktion
+ Was ist KI?

Künstliche Intelligenz (KI) – eine technologische Entwicklung, die in den Bereichen Qualitätssteigerung der Produktionsumgebung, digitale Assistenzsysteme, autonomes Fahren und Datenanalyse bekannt ist. Eine funktionsfähige KI-Lösung kann in kurzer Zeit aus großen Datenmengen wichtige Informationen ziehen und diese verarbeiten, die ein Mensch niemals erfassen könnte. Ca. 66 % der Unternehmen planen oder nutzen bereits KI.

Ihr hab Fragen? Diese könnt ihr in unserer Community stellen.

+ Was ist Machine Learning?

Damit eine Maschine die Zusammenhänge richtig erkennen und intelligent agieren kann, muss sie lernen. Dazu bedarf es große Menge an Trainingsdaten mit unzähligen Wiederholungen. Hier kommt Machine Learning als Teilbereich der künstlichen Intelligenz zum Einsatz. Beim Machine Learning werden spezielle Algorithmen eingesetzt, um Daten zu analysieren und Auswertungen oder Modelle zu erstellen. 22 % der Machine Learning Projekte registrieren sofort einen nachweisbaren Nutzen, weitere 27 % erst nach 3 Monaten.

Ihr hab Fragen? Diese könnt ihr in unserer Community stellen.

+ Was ist Gaia-X?

Gaia-X ist nicht "eine" Cloud wie Amazon Web Services, Azure oder GCP. Es handelt sich vielmehr um einen Standard für eine Cloud-Infrastruktur. Dieser Standard berücksichtigt europäische Datenschutzanforderungen, Transparenz und Kompatibilität von Beginn an.

Info findet ihr in folgenden Links:

https://www.agri-gaia.de/agrigaia/warum-agri-gaia-und-gaia-x/

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/FAQ/Dateninfrastruktur/faq-projekt-gaia-x.html

https://www.gaia-x.eu/

+ Was ist Datensouveränität?

Datensouveränität ist das zentrale Ziel, das sich die europäische Initiative Gaia-X auf die Fahne geschrieben hat. Unter Datensouveränität versteht man die größtmögliche Kontrolle und Herrschaft über die "eigenen" Daten. Im Kern geht es darum, sensible, private Daten zu schützen und sicherzustellen, dass sie unter der Kontrolle des Eigentümers bleiben.

+ Wie lange läuft das Projekt?

Projektlaufzeit: 01.01.2021 - 31.12.2023

+ Wie hoch ist die Fördersumme im Projekt Agri-Gaia?

Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit rund 12 Millionen Euro gefördert.